Ladepunkt E-Mobilität

Gibt es Anforderungen für einen Ladepunkt zuhause?

Ein Ladepunkt kann sowohl draußen als auch in der Garage installiert werden. Der Standort muss mit den Herstellerangaben übereinstimmen. Manche Wallboxes benötigen beispielsweise einen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung, sowie einen Schutz vor Wasser und Eisbildung.

In dem Leistungsbereich von 3,6 kW bis 12 kW muss der Elektriker den Ladepunkt beim Netzbetreiber anmelden. Bei größeren Anlagen muss der Netzbetreiber das Vorhaben vorab genehmigen.

Die Installation eines Ladepunktes bedeutet eine größere Änderung der Elektroinstallation und hat ggf. Einfluss auf den Zählerkasten. Einphasig ladende E-Autos bis 4,6 kW benötigen keinen extra Stromzähler. Ebenso benötigen dreiphasig ladende E-Autos bis 11kW in Kombination mit Photovoltaik keinen extra Zähler. Sie können einen günstigeren Stromtarif zum Tanken abschließen, wenn Sie einen extra Stromzähler einbauen.

 

Was kostet die Errichtung einer Ladestation?

Unter günstigen Anschlussbedingungen kostet ein Ladepunkt inklusive Installation ca. 1800€. Da auch hier die Bedingungen sehr unterschiedlich sind, können Sie sich ein individuelles Angebot von uns erstellen lassen. Hierzu benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Foto der Sicherungsverteilung
    Davon ist abhängig, welche Leistung maximal möglich ist.
  • Foto des gewünschten Standorts des Ladepunkts
  • Bilder des Leitungswegs von der Sicherungsverteilung bis zum Ladepunkt
    Davon abhängig ist, wie wir die Leitung dimensionieren müssen.
  • Wenn möglich Modell des zu ladenden Fahrzeugs
    Jedes Fahrzeug hat eine individuelle Ladeleistung
  • Anschrift des Montageorts

 

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Das Bundesministerium für Verkehr fördert den Ausbau der Ladepunkte mit der KfW-Fördernummer 440. Die Förderung gilt jedoch nicht für alle Wallboxes und Ladesäulen. Für welche Sie bis zu 900€ Förderung erhalten können, erfahren Sie hier: Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude (440) (kfw.de) Die Fördermittel müssen Sie vor der Bestellung des Ladepunktes beantragen. Natürlich achten wir auch darauf, dass Sie dies rechtzeitig tun.

Stand 29.10.2021: momentan ist das Fördermittel-Budget aufgebraucht. Einen neuen Antrag können Sie aktuell nicht mehr stellen. In der Vergangenheit erhöhte die Regierung mehrfach das Budget. Hier können Sie überprüfen, ob heute bereits wieder eine Förderung möglich ist.