Geräteprüfung

Was ist eine Geräteprüfung?

Bei der Geräteprüfung prüfen wir Ihre Bestandsanlagen auf die Sicherheit. Dabei messen wir nach der Vorschrift DIN VDE 0701-0702 verschiedene Werte. Diese helfen uns, frühzeitig Abnutzungserscheinungen und Mängel festzustellen. Dadurch können beispielsweise Kabelbrände verhindert werden.

 

Wozu braucht man eine Geräteprüfung?

Eine Geräteprüfung könnte man mit dem TÜV beim Auto vergleichen: Ein Auto muss in regelmäßigen Abständen zum TÜV, damit mögliche Sicherheitsrisiken früh festgestellt und behoben werden können.

Ähnlich ist es bei der Geräteprüfung. Betriebe sind gesetzlich dazu verpflichtet. Die „Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung“ hat dazu eine Vorschrift erlassen. Dieser Spitzenverband, welcher alle 27 Unfallkassen sowie die gewerblichen Berufsgenossenschaften umfasst, setzt sich mit den Vorschriften für den Schutz von Mitarbeitern und Unternehmen ein. In der Zwischenzeit hat auch der Gesetzgeber in der Betriebssicherheitsverordnung entsprechende Paragraphen eingeführt.

Für Privatleute gibt es lediglich eine Empfehlung. Doch jeder muss dafür sorgen, dass sich seine elektrischen Geräte in einwandfreiem Zustand befinden. Das lässt sich mit einem Geräteprüfung nachweisen. Laut einer Umfrage von statista geht nämlich in Deutschland ungefähr jeder dritte Brand auf die Elektrizität zurück.

 

Gibt es eine Verpflichtung zu dieser Prüfung?

Betriebe sind nach der DGUV Vorschrift 3 verpflichtet, in regelmäßigen Abständen Geräteprüfungen durchführen zu lassen. Die geprüften Geräte erhalten dann einen Aufkleber, der anzeigt, wann die nächste Überprüfung fällig ist.

Wie häufig geprüft werden muss, wird zuvor festgelegt. Das Gesetz gibt lediglich einen zeitlichen Rahmen vor. Dieser hängt von der Art des Betriebes ab und wie häufig es in der Vergangenheit vorkam, dass Geräte einen Mangel hatten. Büros müssen in Abständen von sechs Monaten bis maximal zwei Jahren ihre Geräte prüfen lassen. Auf Baustellen hingegen liegen die Fristen enger: nach drei Monaten bis maximal einem Jahr steht die nächste Prüfung an.